Südafrika Forum 

Zurück   Südafrika Forum > Südafrika: Gesellschaft, Politik, Wirtschaft
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Antwort test
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.03.2010, 08:13   #1
Karl-Heinz
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2009
Beiträge: 59
Standard Wm 2010

Hallo,

hier ein interessanter Artikel im Spiegel.

http://www.spiegel.de/politik/auslan...682867,00.html

Gruß Karl-Heinz
Karl-Heinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2010, 08:46   #2
swan123de
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von swan123de
 
Registriert seit: 12.10.2008
Ort: Jeffreys Bay
Beiträge: 234
Standard

Hallo,

was soll man dazu sagen. Am besten wir packen die Koffer und verlassen schnellstens Südafrika.
Nein- das werden wir natürlich nicht tun.
In Griechenland fordert die komunistische Partei ebenfalls die Verstaatlichung und kein interessierts.
Das ist hier mit der Politik genau so.

Was die Kriminalität betrifft, hat Südafrika sicher ein Problem aber wie schon x-mal erwähnt, findet diese Kriminalität zu 95 % innerhalb der Townships statt.

Sicher muss man in Johannesburg viel mehr aufpassen, aber das muss man in Miami auch.
Übrigens Mexiko-City und Rio de Janeiro haben genau das selbe Problem und reist deshalb niemand nach Mexiko oder Brasilien!!!!

Also ein paar Sicherheitsregeln beachten und das Land genießen

Wir sind zwar est seit 11 Monaten hier im Land aber wir haben in der Zeit nichts von toten Touristen gehört.

Ach ja, in der Rugby Saison gehen hier jede Woche mehr als 100.000 Menschen in die Stadien und es gibt keine Problme.

Tschau Sven
www.the-ocean-bay.de
swan123de ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2010, 09:08   #3
Baggi1
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2009
Beiträge: 391
Standard

Viel bedenklicher ist der letzte Absatz. Gibts das in Griechenland auch??

Gruss,
Baggi
Baggi1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2010, 09:21   #4
Karl-Heinz
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2009
Beiträge: 59
Standard

eben dieser Absatz hat mich auch sehr "irritiert".
Der Artikel befasst sich ja nicht nur mit der generellen/aktuellen Situation zur Kriminalität, sondern zeigt die Agitationen einiger "Dumpfbacken", die sich willige Schäfchen im Schlepptau suchen. Diese Hetze birgt in meinen Augen durchaus ein immenses Gefahrenpotential in sich.

K-H
Karl-Heinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2010, 12:10   #5
Baggi1
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2009
Beiträge: 391
Standard

Genau, viele Weiße sehen da Parallelen zu Simbabwe. In wie weit das Hysterie ist, kann ich nicht beurteilen. Aber man sollte das schon sehr genau beobachten. Ich denke, es wird sehr schleichend passieren. Ob es ähnlich verlaufen wird, kann ich mir allerdings nicht vorstellen, schon aufgrund des größeren Anteils Weißer in Südafrika.
Baggi1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2010, 16:35   #6
Pipo3
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Pipo3
 
Registriert seit: 29.01.2007
Ort: Camps Bay, RSA
Beiträge: 277
Standard

Herr Günsches Artikel ähneln sich wie ein Ei dem anderen. Aber es ist natürlich alles nicht ganz falsch.
Ich mache mir auch Sorgen wegen Julius Malema, schon länger ürbigens. Malema ist zwar ein Depp, aber in Afrika haben schon viele Deppen Karriere gemacht. Er ist ein übler Rassist und Brandstifter und gibt uns einen Einblick, wie die nächste Generation des politischen Führungspersonals in Südafrika aussehen könnte.
Pipo3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2010, 18:59   #7
Karl-Heinz
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2009
Beiträge: 59
Standard

Exakt, dies ist der Punkt. Während Viele bei der Problematik "Crime in SA" nur auf die aktuelle Situation schauen und diese m.E. teilweise zu stark verharmlosen (eigene Erfahrungen in Joburg und CT), zeigt der bereits angesprochene Absatz durchaus gut die Hetzterei dieses Rassisten auf. Ein nicht zu unterschätzendes Gefahrenpotential für die Zukunft dieses schönen Landes. Somit ist es durchaus wichtig auch im Ausland darüber zu informieren. Die anstehende WM hebt das Interesse und bietet somit ne gute Plattform.
Karl-Heinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2010, 05:12   #8
JMK
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.07.2008
Ort: bis 9/2010 in JHB, jetzt Worms
Beiträge: 654
JMK eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von swan123de Beitrag anzeigen
Was die Kriminalität betrifft, hat Südafrika sicher ein Problem aber wie schon x-mal erwähnt, findet diese Kriminalität zu 95 % innerhalb der Townships statt.
Diese Aussage ist schlichtweg falsch ! Richtig ist, das 95% der Kriminalität in den Großstädten JHB/PTA, Cape Town und Durban ist, dort aber zu mindestens 50% in den "besseren" Wohnvierteln...in Bedfordview wurden in den letzten paar Wochen 3 Menschen zwischen 7:00 Uhr und 15:00 Uhr in ihren eigenen Häusern bzw. "Anwesen" von schwarzen Kriminellen erschossen - trotz armed response und boomed gates...
JMK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2010, 15:37   #9
benno
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Stellenbosch
Beiträge: 181
Standard

... in Johannesburg ist es in der Tat auch in den besseren Wohnvierteln nicht ungefährlich. Wer da lebt, hat ein hohes Risiko. Ich kenne mehrere Leute, die dort erschossen wurden. Und wenn es die Armed Response etc nicht gäbe, sähe es noch viel schlimmer aus. Im Western Cape ist es allerdings nicht ganz so schlimm, und in Jeffreys Bay vermutlich auch nicht.
Benno
benno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2010, 22:01   #10
Krause
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.10.2008
Beiträge: 654
Standard

Zitat:
Zitat von benno Beitrag anzeigen
... Ich kenne mehrere Leute, die dort erschossen wurden...


Sorry Benno aber das ist ein Elfmeter ohne Torwart.

Gruß,

Krause
__________________
Auch kleine Tiere verdienen Beachtung!
Krause ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort test


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.