Südafrika Forum 

Zurück   Südafrika Forum > Südafrika: Gesellschaft, Politik, Wirtschaft
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.11.2012, 21:11   #1
vera992
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 29.11.2012
Beiträge: 2
Frage Bezahlung in Südafrika - Kreditkarte?

Hallo Leute,
ich bin neu hier und werde im Januar nächsten Jahres für vier Wochen
im Rahmen eines Freiwilligenprojektes für vier Wochen nach Kapstadt fliegen.
Ich bin noch ein kompletter Neuling,
was Afrika betrifft und natürlich sehr gespannt.
Ich habe mir auch schon viele Informationen und Tipps der Organisation
durchgelesen, aber was die Bezahlung mit Kreditkarten betrifft,
schwanke ich noch, mir eine Master- oder Visacard anzuschaffen.
Ich besitze zur Zeit eine Maestro-/EC-Karte und wollte
euch als Experten mal fragen,
ob diese Karte ausreicht um sich in Kapstadt "durchzuschlagen"
und ob es genügend Banken gibt, wo man mit der Karte abheben kann.
Es ist halt so, dass ich es doch etwas teuer finde, die Karte zusätzlich zu den ganzen anderen Kosten anzuschaffen, ich bin erst 20 Jahre alt und habe noch nicht so viel Geld und wenn man pro Abheben mindestens 5€-10€ bezahlen muss, ist das doch schon viel..

Wie seid ihr so ausgekommen?

Viele Grüße,
Vera
vera992 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2012, 22:47   #2
vera992
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 29.11.2012
Beiträge: 2
Standard

Also klar muss man mit der Maestro-Karte auch für's Abheben zahlen, aber so weit ich das mitbekommen habe, nicht so viel, wie für die Mastercard.
Außerdem fallen da noch die Zinsen etc. an und ich finde, für einmalig vier Wochen lohnt sich das nicht wirklich..
vera992 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2012, 21:37   #3
Tsumeb
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Tsumeb
 
Registriert seit: 29.09.2008
Beiträge: 226
Standard bargeld za

hallo,

um die gebühren zu minimieren gibt es drei möglichkeiten:
- Postbanksparcard 10 verfügungen (im ausland) sind möglich, es fallen geringe gebühren an,
- die klassische variante gute alte reiseschecks holen (kosten ca.1 bis 1,5 % des kaufpreises in d) und wer schlau ist löst diese im amexco oder thomas cook büro ohne jegliche gebühren vor ort ein. ein weiterer vorteil die versicherung gegen verlust und diebstahl.
- bank mit kostenloser oder billiger kreditkarte suchen und zumindest kurzfristig dort ein konto unterhalten.

- bei den alten "ec-karten" wird immer mehr geoblocking eingesetzt, also vorher bei deiner bank nachfragen und ggf. für za freischalten lassen, sonst stehst du da mit deiner schönen plastikkartenwelt.

pass in jedem falle dort auf, die kriminalität ist hoch, wehr dich bei einem raubüberfall bloss nicht.

gruß tsumeb
Tsumeb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2014, 15:50   #4
Melli_Sonnenschein
Benutzer
 
Registriert seit: 14.02.2013
Beiträge: 14
Standard

Hey

Also ich bin beim Reisen ein großer Fan der DKB Karte, nutze sie sogar hier in Deutschland primär. Das Konto sowie die Kreditkarte kostet nichts und auch das Abheben (WELTWEIT!!!) ist kostenfrei und funktioniert wirklich einwandfrei. Sogar der fehlende Direktkontakt mit Kundenberatern (es gibt hier keine "gewöhnlichen" Bankfilialen), funktioniert per Mail oder Telefon 1A. Ich kann die Karte also wirklich empfehlen. Gerade die Möglichkeit immer kostenlos Bargeld abheben zu können hat mir auch wirklich ein sicheres Gefühl gegeben, da man nicht zuviel mit sich "rumschleppen" muss.

LG Mel
Melli_Sonnenschein ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.