Südafrika Forum 

Zurück   Südafrika Forum > Südafrika: Gesellschaft, Politik, Wirtschaft
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Antwort test
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.06.2007, 10:09   #11
gnubsch
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von gnubsch
 
Registriert seit: 28.01.2007
Beiträge: 85
Standard

Zitat:
Laßt doch die Oranje Leute ihr Ding machen. Oder sind die Südafrikaner ein Volk ohne Raum? Das ist dann eben deren Beitrag zur Vielfalt (die z.Bp. in der Ökologie unbestritten als gesund gilt).
Absolut. zumal deren Land nun wahrlich kein allzu attraktives Land ist. Wenn die Südafrikaner wollten, könnten sie einiges von den Orania Leuten lernen.
Thomas
gnubsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2007, 11:30   #12
bakubong
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von bakubong
 
Registriert seit: 05.01.2007
Beiträge: 665
Standard

Zitat:
Zitat von gnubsch Beitrag anzeigen
Wenn die Südafrikaner wollten, könnten sie einiges von den Orania Leuten lernen.
Thomas
Wie zum Beispiel was?
__________________
Nkosi Sikele iAfrika
bakubong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2007, 18:46   #13
gnubsch
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von gnubsch
 
Registriert seit: 28.01.2007
Beiträge: 85
Standard

Z.B. dass man weiter kommt, wenn man gelernt hat, sich selbst den Hintern abzuwischen.
Thomas
gnubsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2007, 10:16   #14
bakubong
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von bakubong
 
Registriert seit: 05.01.2007
Beiträge: 665
Standard

Danke für die qualifizierte Antwort.
__________________
Nkosi Sikele iAfrika
bakubong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2007, 16:34   #15
bakubong
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von bakubong
 
Registriert seit: 05.01.2007
Beiträge: 665
Standard

Interessantes BBC Interview: New South Africa

http://www.youtube.com/watch?v=jELPaQTT-Ug

http://www.youtube.com/watch?v=LnxJ90MR3gI

http://www.youtube.com/watch?v=RYzT7OS84MM
__________________
Nkosi Sikele iAfrika
bakubong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2007, 13:31   #16
Pipo3
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Pipo3
 
Registriert seit: 29.01.2007
Ort: Camps Bay, RSA
Beiträge: 277
Standard

Zitat:
Demokratie bügelt innere Widersprüche der Gesellschaft aus. Wenn es daran mangelt, tendiert die Gesellschaft zum Entmischen (Kleinstaaterei), bei nachlässiger Umsetzung auch über Bürgerkrieg.
Aber letztlich nur, damit alles eine (deutsche) Wiedervereinigung findet, wie etwa in der EU und vielleicht bald mal in einer UNO (ohne Veto-Sonderrechte).

Laßt doch die Oranje Leute ihr Ding machen. Oder sind die Südafrikaner ein Volk ohne Raum? Das ist dann eben deren Beitrag zur Vielfalt (die z.Bp. in der Ökologie unbestritten als gesund gilt).
Du bist ja anscheinend ein grosser Demokratie Optimist. Ich hab ja so meine Zweifel, ob Demokratie die richtige Staatsform für Afrika ist. Funktionieren tut sie nirgends in Afrika. Dem traditionell afrikanischen Clan Denken und der Vetternwirtschaft können sich auch die Politiker Südafrikas - vielleicht mit einigen Ausnahmen - auf Dauer nicht entziehen. Dazu kommen noch die ungebildeten und leicht zu verdummenden Massen. Vielleicht wäre das chinesische Modell am besten für Südafrika und Zimbabwe. Eine starke kluge Partei, die das Land mit harter Hand entwickelt. Dann müsste man auch nicht befürchten, dass das wirtschaftliche Wachstum durch irreale Gewerkschaftsforderungen torpediert wird.
Na ja, ich weiss auch nicht. Aber wenn ich bedenke, dass unsere Putzfrau, die kaum bis 3 zählen kann, über die Geschicke dieses Landes mitbestimmt ....
Pipo
Pipo3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2007, 18:39   #17
thweiss
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 29.06.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 1
Standard

Hallo,
Demokratie lebt auch von der steten Entwicklung von Bildungschancen für alle. Bildung und eben letztlich Demokratie (zumindestens als Staatsziel...) bedingen das Ernstnehmen des einzelnen Menschen (hier als Wahlbürger). Demokraten müssen Optimisten sein. Meine Gesprächserfahrungen in Südafrika sind durchaus auch weniger positiv. Selbstkritik ist da eher das Problem vieler Südafrikaner, das altbeliebte "St.-Florians-Prinzip" ist an der Tagesordnung, leider. Wohltuend empfinde ich da das sachte Erstarken einer Opposition, obgleich abzuwarten bleibt, wie stark und konstruktiv die Arbeit der DA unter Helen Zille laufen wird. bei meinem letzten Besuch, 05/2007, waren die Erwartungen groß (in Kapstadt+Umgebung), und selbst einige Schwarze meinten, dass "der ANC mache, was er wolle, ohne an uns zu denken" Schauen wir mal, eines scheint mir sicher, die ntwicklung Südafrikas ist noch lange nicht gesichert, vieles entscheidet sich nach den nächsten Parlaments-und Präsidentschaftswahlen und letztlich (eine persönliche Ahnung) auch, was nach dem hoffentlich noch weit in der Zukunft liegenden Tod Nelson Mandelas in der politischen Elite (des ANC; SACP) an Kämpfen offen ausgetragen wird.
__________________
Thomas Weiss
thweiss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2007, 14:36   #18
Matthias
Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2007
Beiträge: 19
Standard

Zitat:
Zitat von gnubsch Beitrag anzeigen
Z.B. dass man weiter kommt, wenn man gelernt hat, sich selbst den Hintern abzuwischen.
Thomas
Also Thomas ich unterschreibe alle deine Postings hier.
Es ist wirklich so bakubong ,ich habe hier schon viele Suedafrikaner kennengelernt ,auf die das obige Zitat 100%ig zutrifft.
Eine ca.20 Jaehrige Studentin konnte noch nicht mal Spagetti kochen-hallo !
Die hatten dafuer ja immer ne Maid .
Mein Landlord brauchte um 2 x 68.-R fuer Elektrokarten zusammen zu rechnen einen Taschenrechner ! Der Mann ist bei der FNB-Bank im IT-Bereich
taetig ! Und noch 1000 Beispiele mehr......
Ich denke das wollte Thomas etwas ueberspitzt zum Ausdruck bringen-oder ?
Matthias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2007, 17:37   #19
GeorgesMum
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von GeorgesMum
 
Registriert seit: 31.07.2007
Ort: Gauteng
Beiträge: 1
GeorgesMum eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Kann ich nur bestaetigen!

Zum Thema Hintern abwischen : Der Prinz aus Zamunda mit Eddie Murphy....der hatte doch auch noch zum 21. Geburtstag jemanden der ihn den Hintern abwischt, aber der Typ war ja dazu noch Schwarz...

Die Sued Afrikaner brauchen fuer alles Personal. Ob nun in kleinen Laeden die in Personal bald ersticken, oder einfach nur Zuhause. Nichts koennen sie selber. Ihren Einkauf nicht einpacken, ihre Sachen nicht selbst tragen...die tragen nichtmal ihr Bier selber raus!!!

Und das will was heissen....faul wie die Nacht! Ich arbeite taeglich mit ihnen zusammen, im Prinzip koennen die auch zuhause bleiben das faellt hier gar nicht auf ob die da sind oder nicht
__________________
Love me or leave me
GeorgesMum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2007, 22:36   #20
Pipo3
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Pipo3
 
Registriert seit: 29.01.2007
Ort: Camps Bay, RSA
Beiträge: 277
Standard

Zitat:
Zitat von GeorgesMum Beitrag anzeigen
Kann ich nur bestaetigen!

Zum Thema Hintern abwischen : Der Prinz aus Zamunda mit Eddie Murphy....der hatte doch auch noch zum 21. Geburtstag jemanden der ihn den Hintern abwischt, aber der Typ war ja dazu noch Schwarz...

Die Sued Afrikaner brauchen fuer alles Personal. Ob nun in kleinen Laeden die in Personal bald ersticken, oder einfach nur Zuhause. Nichts koennen sie selber. Ihren Einkauf nicht einpacken, ihre Sachen nicht selbst tragen...die tragen nichtmal ihr Bier selber raus!!!

Und das will was heissen....faul wie die Nacht! Ich arbeite taeglich mit ihnen zusammen, im Prinzip koennen die auch zuhause bleiben das faellt hier gar nicht auf ob die da sind oder nicht
Nun muss man allerdings dazu sagen: dieser herrliche koloniale Lebensstil, der einem das Hinternabwischen erspart, zieht auch viele Deutsche nach Südafrika.
Pipo
Pipo3 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort test


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.