Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.04.2017, 15:50   #2
maik28
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.06.2015
Beiträge: 41
Standard

Ich habe mit World Insight eine Indienreise gemacht. Vorab- es gab einige "Wiederholungstäter" auf der Tour, d.h. man war sicher auch mit dem Veranstalter zufrieden.
Man darf kein Studiosus, Gebeco und Co erwarten. Wenn sich nichts geändert hat, arbeitet WI mit lokalen Agenturen zusammen, die sowohl für den Ablauf verantwortlich sind, als auch die Reiseleitung stellen.
Unterkünfte waren durchweg einfach, aber sauber. Der Bus war etwas klappriger, aber noch ok.
Ich hätte ebenfalls nochmal bei WI gebucht, mache aber mittlerweile Individualtouren.
Wir hatten am letzten Tag einen sehr denkwürdigen, da sich die Gruppe dann aufteilte, da mehrer reiseteilnehmer noch eine Verlängerung gebucht hatten und unser sehr guter reiseleiter mit diesem Teil weiterreiste, während wir einen anderen bekamen. Dieser war absolut fehl in seinem Job, arrogant, gegen alleinreisende Frauen negativ eingestellt uvm. Da wir auch als Restgruppe gut funktionierten, haben wir den gut auflaufen lassen und uns noch amüsiert. Wir sollten dann nach der Besichtigung von Delhi bzw. dessen sehenswürdigkeiten noch für einige Stunden in ein Hotel, zum Essen, bißchen ausruhen und frischmachen vor dem Abflug nachts um 1 Uhr. Allerdings kamen wir nicht ins gebuchte Hotel, sondern ein halbfertiges ohne Restaurant und der Reiseleiter verschwand dann auch.........wir hatten keinen Ansprechpartner, mußten selbst organisieren das wir was zu essen bekamen und am Ende saßen wir auch ohne Betreuung am Flughafen fest, da der gebuchte Flug nicht kam- auch hier mußten wir selbst schauen, wie wir aus Delhi weg kamen. Man hats ebenfalls mit Humor getragen, wir waren ja noch eine Gruppe.
Mangels Erfahrung weiß ich nicht, ob einem das bei den großen veranstaltern auch so passieren könnte- ich habe den Vergleich mit Rotel Tours und da gabs sowas nicht.

Geändert von maik28 (07.04.2017 um 15:56 Uhr).
maik28 ist offline   Mit Zitat antworten