Südafrika Forum

Südafrika Forum (http://www.suedafrika-forum.net/index.php)
-   Südafrika: Gesellschaft, Politik, Wirtschaft (http://www.suedafrika-forum.net/forumdisplay.php?f=5)
-   -   Orania (http://www.suedafrika-forum.net/showthread.php?t=2143)

siebert 19.11.2013 11:24

Orania
 
Hi,

ich hab neulich ne Doku angeschaut über ein Dorf in Südafrika, was mich erst zu der ganzen Materie rund um Südafrika, Apartheid und co. gebracht hat:
In Orania leben Weiße, die sich vom Rest des Landes abschotten und ihr eigenes Leben führen, ganz nach den Idealen der Apartheid.
War jemand schon mal da? (ist ja ein Südafrika Forum)
Ist das jetzt ein kurioser Einzelfall oder kann man sich so wie in der Doku beschrieben wirklich den alten (?) südafrikanischen Rassismus der Weißen vorstellen?
Ist er immer noch so gegenwärtig, außerhalb von Orania?

Ich weiß, ich bin ziemlich neu in dem ganzen, aber irgendwie hat mich das Interesse gepackt.

http://www.youtube.com/watch?v=njkUUAsWU1I

benno 19.11.2013 12:08

Hallo,

Rassismus in Südafrika ist ein sehr komplexes Thema. Es ist auch in diesem Forum schon oft drüber diskutiert worden. Man kann eigentlich nur drüber urteilen, wenn man in Südafrika eine Weile gelebt hat und auch die Geschichte der Afrikaaners kennt.

Ich finde es nicht so schlimm, dass in Orania ein paar Afrikaaners eine Art Altenheim realisiert haben. Angesehen davon, dass sie keine Schwarzen für sich arbeiten lassen, schaden sie niemandem damit.

Benno

JMK 20.11.2013 19:06

Es gibt ähnliche Bemühungen meines Wissens in Kleinfontain....

siebert 21.11.2013 13:02

Hi,

danke für die Antworten. Dass es wohl nicht so einfach ist, hab ich mir gedacht :D Trotzdem hätt ich da noch ne Frage. Orania sieht sich - zumindest wie ich das gelesen habe - im Geiste der "Volkstaatsbewegung". Dieser Volksstaat in dem Gebiet, das seine Befürworter beanspruchen - leben da hauptsächlich nur weiße oder stellen die da auch nur eine Minderheit wie im Rest des Landes? (Meine Intention: Wollen die (radikalen) Afrikaaner die schwarze Bevölkerung für ihren Volksstaat teilweise vertreiben oder ist das gar nicht nötig, da eh nur weiße dort leben, wo der Volksstaat errichtet werden soll)

Pipo3 21.11.2013 19:42

Der Volkstaat als unabhängiger Staat im Northern Cape ist schon lange vom Tisch. Der ANC hat unmissverständlich klar gemacht, dass sowas für Südafrika nicht in Frage kommt.

Die Verfassung sieht aber die Möglichkeit von relativ autonomen Gebieten für ethnische Minderheiten vor. Orania ist so etwas ähnliches. Hier wurden im übrigen keine Schwarzen verdrängt. Die Oranier haben einfach eine verlassene Arbeitersiedlung und ein paar Farmen drumherum gekauft. Mit dem Ziel, weitere Farmen hinzuzukaufen und das Gebiet so immer weiter zu vergrößern. Jedoch ist der Plan nicht so recht aufgegangen. Die Zahl der aktiven Orania Bewohner stagniert schon seit etlichen Jahren bei rund 1000 Leuten. Also es wird wohl in der Tat auf eine Art Altersheim hinauslaufen.

gnubsch 27.11.2013 10:34

Das sind recht friedliche Leute da in Orania. Haben jedenfals nichts mit der AWB oder ähnlichem am Hut. Zuma war neulich mal zu Besuch und hat sich dann positiv über Orania geäußert.
Wenn es dich so interessiert, siebert, fahr doch einfach mal hin. In Orania gibt es auch ein Guesthouse. Dann kannst du dir selbst ein Bild machen.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:03 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.6.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.